Die Pracht der Reichenau - 15 Jahre UNESCO-Weltkulturerbe


34.50 CHF

inkl Mehrwertssteuer und Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit ca. 5 Werktage

  • 1037
  • 978-3-905924-58-9
  Der Quaternio Verlag Luzern setzt seine Kalenderreihe "Meisterwerke der Buchmalerei"... mehr
Die Pracht der Reichenau - 15 Jahre UNESCO-Weltkulturerbe

 
Der Quaternio Verlag Luzern setzt seine Kalenderreihe "Meisterwerke der Buchmalerei" 2018 mit einem Feuerwerk weltberühmter ottonischer Prachthandschriften fort. Die Buchmalerei des auf einer Bodensee-Insel gelegenen Klosters Reichenau aus dem 10. und 11. Jahrhundert repräsentiert in hervorragender Weise einen Höhepunkt von Kunst und Kultur unter den sächsischen Kaisern seit Otto dem Großen in der Mitte Europas.

Am 17. Oktober 2003 sind zehn Reichenauer Prachthandschriften, die in ottonischer Zeit entstanden sind, in das Weltdokumentenerbe der UNESCO aufgenommen worden. Dieses Programm wurde 1992 lanciert und dient dazu, den freien Zugang zu historisch bedeutsamen Dokumenten zu sichern und dieses "dokumentarische Erbe der Menschheit" zu bewahren. Diesem Ziel fühlt sich der Quaternio Verlag Luzern mit seinen originalgetreuen Faksimile-Editionen einzigartiger mittelalterlicher Bilderhandschriften gleichermaßen verpflichtet.

Im Wandkalender für 2018 sind deshalb zur Erinnerung an den denkwürdigen Akt vor 15 Jahren die zehn in das UNESCO-Weltdokumentenerbe aufgenommenen Reichenauer Handschriften mit besonders schönen Abbildungen vertreten, das Perikopenbuch Heinrichs II. und die Bamberger Apokalypse sogar mit jeweils zwei Motiven. 

Weiterführende Links zum Artikel
Zuletzt angesehen